Mal so, mal so

Flexitarismus. Schon mal gehört? Klingt jedenfalls beweglich. Nach heute Zucchini-Champignon-Curry und morgen Rindergulasch. Nach vegetarisch unter der Woche und Fisch oder Fleisch nur am Wochenende. So denkt und handelt nämlich der Flexitarier oder auf Deutsch: Teilzeitvegetarier. Sein Motto: „Seltener Fleisch essen, dafür besseres.“ Seine Lieblingssendung: „Mal so, mal so — Meine flexitarische Küche“ von Alfons Schuhbeck. Bei Kraut-Kartoffel-Strudel mit Kürbis-Paprika-Sauce läuft ihm das Wasser im Mund zusammen und er markiert sich die entsprechende Seite im begleitenden Buch dazu. Bei den Duetten wie Spaghetti bolognese und Spaghetti mit Gemüsebolognese holt er schnell seine bessere Hälfte vor den Bildschirm und sagt: „Siehste: für dich und für mich.“ Nach Lust und Laune. Nach rund 70 Rezepten, die von der Sendung ins Buch gerutscht sind. Und vielen Rezeptideen mehr. Nebst ausgiebiger Warenkunde über Rote Linsen, Kichererbsen, Buchweizen & Co. aus der vegetarisch wertvollen Küche.

ISBN/ARTIKELNUMMER

9783898836234

ERSCHEINUNGSDATUM

26.08.2016

FORMAT

E-Book

UMFANG

192

LADENPREIS

15,99 € (D)
zsverlag.de
Skip to content