Zucchini Nudeln mit Linsen und Cashewsauce - Rezept Bild

Zucchini Nudeln mit Linsen und Cashewsauce

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
60 g Belugalinsen (ersatzweise Puy-Linsen)
Saft von 1/2 Zitrone
120 g Cashewkerne
2 TL Leinsamen
1.5 TL Salz
0.5 TL Kala Namak (ind. Schwefelsalz; ersatzweise Salz)
2 Msp frisch geriebene Muskatnuss
2 TL Ahornsirup (oder Agavendicksaft)
3 Frühlingszwiebeln
2 grüne Zucchini (à ca. 250 g)
2 gelbe Zucchini (à ca. 250 g)
6 Stiele Basilikum
0.5 TL Chiliflocken
1 EL helle Sesamsamen
  1. Die Linsen in einem Sieb kalt abbrausen und kurz abtropfen lassen. Dann mit 180 ml Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 Min. weich köcheln lassen.

  2. Inzwischen für die Sauce den Zitronensaft mit Cashewkernen, Leinsamen, Salz, Kala Namak, Muskatnuss, Ahornsirup (oder Agavendicksaft) und 200 ml lauwarmem Wasser in einem hohen Mixbecher verrühren. Die Mischung 10 Min. quellen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden.

  3. Ebenfalls in der Zwischenzeit für die Nudeln die Zucchini waschen, trocken tupfen und die Enden gerade abschneiden. Die Zucchini mit dem Spiralschneider zu etwa 15 cm langen Zucchini Nudeln verarbeiten, mit dem Salz mischen und bis zur weiteren Verwendung ziehen lassen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

  4. Nach Ablauf der Quellzeit 200 ml kochend heißes Wasser zur Cashewmischung geben und alles mit dem Stabmixer zu einer feinen Sauce pürieren. Die Frühlingszwiebelringe unter die Sauce heben.

  5. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Zucchini Nudeln als Nester auf vier Teller setzen, die Sauce darauf und darum herumverteilen. Die Linsen und das Basilikum dazugeben. Mit Chiliflocken (oder Pul biber) und Sesamsamen bestreut servieren.

Zucchini Nudeln mit Linsen und Cashewsauce - Nahaufnahme

Buch zum Rezept