Tomatentarte mit Rucola - Rezept Bild

Tomatentarte mit Rucola

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal)
250 g Cocktailtomaten
200 g Kräuterfrischkäse
Salz
Pfeffer
2 Handvoll Rucola
60 g Parmesan (am Stück)
  1. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Blätterteig entrollen und mitsamt dem darunterliegenden Backpapier auf ein Backblech legen.

  2. Tomaten waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und jeweils halbieren. Frischkäse auf dem Teig verstreichen. Tomaten mit den Schnittflächen nach oben darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Blech in den Ofen auf die mittlere Schiene schieben (Topfhandschuhe!) und die Tarte etwa 20 Minuten backen. Inzwischen Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern, grobe Stiele entfernen.

  4. Tarte aus dem Ofen nehmen (Topfhandschuhe!) und abkühlen lassen. Rucola darauf verteilen und Parmesan mit einem Sparschäler darüberhobeln.

    Variante:

    Statt mit Tomaten und Rucola schmeckt die Tarte auch mit Speck und Zwiebeln. Beides kommt in kleine Würfel geschnitten vor dem Backen darauf – mit diesem Belag erinnert das Ganze dann an einen klassischen Flammkuchen.

Tomatentarte mit Rucola - Nahaufnahme

Buch zum Rezept