Süßkartoffel-Walnuss-Brownies - Rezept Bild

Süßkartoffel-Walnuss-Brownies

Zutaten & Zubereitung

12 Personen
2 EL geschroteter Leinsamen
700 g Süßkartoffeln
50 g getrocknete Soft-Aprikosen
100 g Walnusskerne (ersatzweise Mandeln bei Neurodermitis)
80 g Mandeln
200 g Dinkelvollkornmehl
4 EL Kakaopulver (nicht entölt)
1 Pck. Weinsteinbackpulver
2 TL Zimtpulver
1 Msp. gemahlene Nelken
Salz
75 g Apfeldicksaft
2 EL Kakao-Nibs
ggf. Öl für die Form
  1. Den Leinsamenschrot mit 5 EL Wasser verrühren und bis zur Verwendung quellen lassen. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und würfeln. In einem Topf mit Wasser bedeckt aufkochen und mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze 10 bis 12 Minuten weich garen. Dann abgießen und etwa 30 Minuten abkühlen lassen.

  2. Inzwischen den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten. Die Aprikosen in Stücke schneiden. Nüsse fein reiben, Mandeln hacken. In einer Schüssel Dinkelmehl mit Aprikosen, Walnüssen, Mandeln, Mehl, Kakao, Backpulver, Zimt, Nelken und 1 Prise Salz mischen. Süßkartoffeln mit Leinsamen, Aprikosen und Apfeldicksaft in einem hohen Rührbecher fein pürieren. Das Süßkartoffelpüree zur Nuss-Mehl-Mischung geben und alles mit den Quirlen des Handrührgeräts mischen.

  3. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Kakao-Nibs daraufstreuen und leicht andrücken. Im Ofen auf der mittleren Schiene 35 bis 40 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen. Zum Servieren in 25 Würfel schneiden.

     

     

    Die Ernährungs-Docs:

    Naschen erlaubt! Diese Brownies bestehen vor allem aus Süßkartoffeln, die reichlich Ballast-, Mineralstoffe, Vitamin C und E sowie antioxidativ wirksame Carotinoide liefern, darunter auch ihren wichtigsten Vertreter, das Betacarotin. Durch das Kleinschneiden, Garen und Pürieren werden die Zellen der orangefleischigen Kartoffeln zerstört und besonders viel von dem hautschützenden Pflanzenstoff freigesetzt. Doch nur wenn der Kuchen auch gleichzeitig Fette enthält wie hier, kann der Körper Betacarotin aufnehmen.

Süßkartoffel-Walnuss-Brownies - Nahaufnahme

Buch zum Rezept

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Sie können hier mehr über die Konsequenzen Ihrer Auswahl erfahren: Hilfe.

Wählen Sie eine Option um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl zu den Cookie-Einstellungen treffen. Hier finden Sie eine Erklärung zu den unterschiedlichen Einstellungsoptionen.

  • Alle cookies akzeptieren:
    Alle Cookies für Analyse-Verfahren.
  • Nur ZS-Verlag Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies für alle Funktionen dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies außer technisch notwendige.

Sie können hier Ihre Einstellungen ändern: Datenschutz, Impressum.

Zurück