Norske Julekake - Norwegisches Weihnachtsbrot - Rezept Bild

Norske Julekake - Norwegisches Weihnachtsbrot

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
30 g Zucker
60 ml lauwarme Milch
1 TL Trockenhefe
25 g Butter
2 Kardamomkapseln
160 g Weizenmehl
1 Prise Salz
50 g gemischte, kandierte Früchte
1 EL Rosinen
1 EL Milch
1 EL Mandelstifte
  1. Für das norwegische Weihnachtsbrot 1 EL des Zuckers in einer Rührschüssel mit 30 ml lauwarmem Wasser und der Milch mischen. Trockenhefe zugeben und 10 Minuten ruhen lassen. Den restlichen Zucker und die Butter unterrühren. Kardamom aus seinen Kapseln lösen und im Mörser fein mahlen, dann zusammen mit Mehl und Salz zur Mischung geben. Zu einem geschmeidigen, nicht klebrigen Teig verkneten. Ist der Teig noch zu feucht, noch mehr Mehl einrühren.

  2. Den Teig zu einem großen flachen Kreis ausrollen, kandierte Früchte darauf verteilen. Dann aufrollen und die Enden miteinander verbinden, um dann eine große Kugel daraus zu formen. Kneten, bis die Übergange möglichst verschwunden sind. In eine eingefettete Schüssel legen und 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Größe ungefähr verdoppelt hat.

  3. Ofen auf 180 °C vorheizen. Nach der Ruhezeit den Teig noch mal ordentlich durchkneten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit der Milch einpinseln und mit den Mandeln bestreuen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen. Wird das norwegische Weihnachtsbrot schnell zu braun, mit Alufolie abdecken und weiterbacken, das verhindert eine weitere starke Bräunung. Das norwegische Weihnachtsbrot aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und luftdicht verpacken, damit es nicht austrocknet.

Norske Julekake - Norwegisches Weihnachtsbrot - Nahaufnahme

Buch zum Rezept