Kalbschnitzel in Kräuterhülle mit Spitzkohl und Kartoffelgratin - Rezept Bild

Kalbschnitzel in Kräuterhülle mit Spitzkohl und Kartoffelgratin

Zutaten & Zubereitung

6 Personen
2 kg festkochende Kartoffeln
Kokosöl
1 Knoblauchzehe
1 kg Sahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
300 g geriebener Sommerkäse (ersatzweise Mai-Gouda)
4 Eier
1 Tasse gehackte Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum o.ä.)
6 Kalbsschnitzel (à ca. 200 g)
Mehl zum Bestäuben
1 Spitzkohl
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
  1. Für das Gratin den Backofen auf 160°C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form mit Kokosöl einfetten und die Kartoffeln einschichten.

  2. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse in die Sahne drücken. Die Sahne mit Salz, reichlich Pfeffer und Muskatnuss verrühren. Die Sahne über ide Kartoffeln gießen und den Käse daraufstreuen. Das Gratin im Ofen auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen.

  3. Inzwischen für die Kalbsschnitzel die Eier mit Salz und reichlich Pfeffer verquirlen. Die Kräuter untermischen. Die Kalbsschnitzel mit Mehl bestäuben und in der Mischung wenden.

  4. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Schnitzel zügig darin von beiden Seiten 2 bis 3 Minuten braten, dabei die restliche Eiermasse auf die Schnitzel gießen.

  5. Für den Spitzkohl den Spitzkohl vierteln und in kleine Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und ebenfalls klein schneiden. Das Öl im Wok erhitzen und den Kohl und den Ingwer darin 2 bis 3 Minuten schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schnitzel mit dem Gratin und dem Spitzkohl anrichten.

Kalbschnitzel in Kräuterhülle mit Spitzkohl und Kartoffelgratin - Nahaufnahme

Buch zum Rezept