Himbeereis mit Hanf - Rezept Bild

Himbeereis mit Hanf

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
4 Mandarinen
2 Bananen
30 g geschälte Hanfsamen
0.5 TL Camu-Camu-Pulver
1 EL Baobabpulver
1 Spritzer Zitronensaft
600 g TK-Himbeeren
  1. Die Mandarinen halbieren und den Saft auspressen. Die Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden.

  2. Die Bananenstücke mit den Hanfsamen, dem Mandarinensaft, dem Camu-Camu-Pulver, dem Baobabpulver und dem Zitronensaft im Mixer pürieren. Nach und nach die gefrorenen Himbeeren hinzufügen. Alles gut durchmixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  3. Die Mischung nach Belieben mit bis zu 4 EL Agaven dicksaft süßen bzw. abschmecken. Das Eis sofort und nach Belieben mit Hanfsamen bestreut servieren oder in ein gefrierfestes vorgekühltes Gefäß mit Deckel füllen und im Tiefkühlfach aufbewahren.

    TIPP
    Anstelle von Himbeeren können Sie für diese Eiskreation auch Erdbeeren verwenden. Dafür frische Erdbeeren waschen, putzen und im Tiefkühlfach einige Stunden gefrieren lassen oder gleich TK-Ware kaufen.

Himbeereis mit Hanf - Nahaufnahme

Buch zum Rezept

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Sie können hier mehr über die Konsequenzen Ihrer Auswahl erfahren: Hilfe.

Wählen Sie eine Option um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl zu den Cookie-Einstellungen treffen. Hier finden Sie eine Erklärung zu den unterschiedlichen Einstellungsoptionen.

  • Alle cookies akzeptieren:
    Alle Cookies für Analyse-Verfahren.
  • Nur ZS-Verlag Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies für alle Funktionen dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies außer technisch notwendige.

Sie können hier Ihre Einstellungen ändern: Datenschutz, Impressum.

Zurück