Gemüse Wraps für die Pausenbox - Rezept Bild

Gemüse Wraps für die Pausenbox

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
0.5 Bund Rucola
1 Zwiebel
1 rote Paprikaschote
0.5 Aubergine
0.5 Zucchini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Öl
4 große Weizentortillas
6 EL saure Sahne
  1. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln, grobe Stiele entfernen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Aubergine und die Zucchini waschen und das Fruchtfleisch in feine Scheiben schneiden. Auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Je 1 EL Öl in zwei großen Pfannen erhitzen. In einer Pfanne die Zwiebel mit den Paprikastreifen bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. In der anderen Pfanne die Auberginen- und Zucchinischeiben auf jeder Seite etwa 3 Minuten andünsten.

  3. Die Tortillas mit saurer Sahne bestreichen und mit Rucola, Zwiebel, Paprika, Auberginen- und Zucchinischeiben mittig belegen. Die Tortillas unten etwa 3 cm breit einschlagen, dann von einer Seite aufrollen. Den unteren Teil am besten in Brotpapier einwickeln, dann lässt sich der Wrap perfekt aus der Hand essen.

Gemüse Wraps für die Pausenbox - Nahaufnahme

Buch zum Rezept