Gegrillte Polenta mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen - Rezept Bild

Gegrillte Polenta mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
300 ml Milch
300 ml Gemüsebrühe
Salz
300 g Instant-Polenta (Maisgrieß)
3 EL geriebener Parmesan
1 TL Rosmarinnadeln (frisch geschnitten)
2 Eier
1 fein geriebene Knoblauchzehe
1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
1-2 TL Öl für die Form und zum Braten
2 EL Pinienkerne
80 g getrocknete Tomaten (in Öl)
2 getrocknete Aprikosen
2 EL mildes Olivenöl
1 EL Basilikumblätter (frisch geschnitten)
120 g Mini-Mozzarellakugeln
mildes Chilisalz
  1. Für die Polenta einen Bräter oder eine große Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) mit etwas Öl einfetten und mit Backpapier belegen. Die Milch mit Brühe und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Die Polenta unter Rühren mit einem Schneebesen einrieseln und etwas köcheln lassen, bis ein dicker Brei entstanden ist.

  2. Die Polenta vom Herd nehmen, Parmesan, Rosmarin, Eier, Knoblauch und Zitronenschale unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Die Polenta in der Form etwa 1 cm hoch glatt verstreichen, nicht zudecken und im Kühlschrank etwa 2 Stunden abkühlen lassen.

  3. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen und auf einem Teller abkühlen lassen. Tomaten und Aprikosen in kleine Würfel schneiden, mit Olivenöl und Basilikum mischen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden und mit Chilisalz würzen.

  4. Die Polentaplatte mithilfe des Backpapiers aus der Form heben, zuerst längs halbieren und dann quer in 6 bis 7 cm breite Stücke schneiden. Eine Grillpfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, ½ TL Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Polentastücke bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.

  5. Zum Servieren den Mozzarella auf die Polentascheiben setzen, die Tomaten-Aprikosen-Mischung darauf verteilen und alles mit den Pinienkernen bestreuen.

Gegrillte Polenta mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen - Nahaufnahme

Buch zum Rezept

Cookie Einstellungen

Bitte wählen Sie eine Option. Sie können hier mehr über die Konsequenzen Ihrer Auswahl erfahren: Hilfe.

Wählen Sie eine Option um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren müssen Sie eine Auswahl zu den Cookie-Einstellungen treffen. Hier finden Sie eine Erklärung zu den unterschiedlichen Einstellungsoptionen.

  • Alle cookies akzeptieren:
    Alle Cookies für Analyse-Verfahren.
  • Nur ZS-Verlag Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies für alle Funktionen dieser Website.
  • Alle Cookies ablehnen:
    Gar keine Cookies außer technisch notwendige.

Sie können hier Ihre Einstellungen ändern: Datenschutz, Impressum.

Zurück