DIY-Spargelvase mit Frühlingsblumen

Kategorie: Allgemein

Die Landfrauen wissen Bescheid darüber, wie man einen perfekten Abend gestaltet. Doch nicht nur das! Sie haben auch allerhand Bastel- und Dekoideen parat, die an Ostern für ganz besondere Frühlingsgefühle sorgen. In ihrem neuen Buch „Frühling mit den Landfrauen“ begeistern sie  ihre Leser diesmal mit vielen frühlingshaften Rezepten.

 

Frühling mit den Landfrauen

 

Spargelvase mit Frühlingsblumen

Material (für 1 Vase):

  • 1 Glas in Zylinderform (z.B. Marmeladenglas)
  • ca. 18-20 Stangen grüner Spargel
  • festes Gummiband
  • Dekoband (z.B. Organza, Bast oder Paketschnur)
  • Frühlingsblumen nach Belieben (z.B. Tulpen, Maiglöckchen, Veilchen, Vergissmeinnicht oder Schlüsselblumen)

 

Anleitung:

  1. Das Glas bereitstellen. Die Spargelstangen entsprechend der Glashöhe abschneiden, sodass die Spargelspitzen etwa 1 bis 2 cm über den Glasrand ragen und ihn komplett verdecken. Die Stangen müssen nicht exakt gleich lang sein, kleine Unregelmäßigkeiten sind hübsche Hingucker.
  2. Die Stangen um das Glas arrangieren und mit dem Gummiband fixieren. Das Dekoband so um die Spargelstamgen wickeln, dass es das Gummiband verdeckt, und zu einer Schleife binden. Für einen festlichen Schmuck breites Organzaband in einer Farbe wählen, die zu den Blumen und zur Tischdecke passt. Wer es schlichter mag, nimmt Bast oder Paketschnur und wickelt diese mehrmals um die Spargelstangen.
  3. Das Glas mit Wasser füllen und üppig mit Frühlingsblumen bestücken. Die fertige Spargelvase nach Belieben auf einen Teller stellen. Das frische Grün der Stangen kommt so noch besser zur Geltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr leckere Rezepte und tolle Bastelideen für den Frühling finden Sie in „Frühling mit den Landfrauen„.

 

Dies könnte Ihnen auch gefallen